Skip to main content

Willkommen auf Babybett-abc.com

Babybett Himmel – Ja oder Nein?

Wenn Eltern auf der Suche nach einem neuen Babybett sind, haben sie oft das Gefühl, dass ein Himmel einfach zu einem hochwertigen Bett dazu gehört. In den Kaufprospekten und Onlineshops gibt es nur wenige Babybetten, die ohne Himmel abgebildet werden. Tatsächlich hat ein Babybett Himmel viele Vorteile, denn die Babys fühlen sich geborgen, wenn sie die angenehmen Farben und niedlichen Illustrationen betrachten können.

Doch einige Experten warnen auch vor dem Einsatz des Himmels. In diesem Ratgeber erfahren Sie, ob Sie einen Himmel am Babybett anbringen sollten und worauf Sie dabei achten müssen.

Ist ein Babybett Himmel wirklich so gefährlich?

Ein Babybett Himmel sieht natürlich sehr ansprechend aus. Der niedliche Betthimmel lässt sich passend zu den restlichen Farben im Kinderzimmer wählen, sodass ein schöner Gesamteindruck entsteht. Aber auch für das Kind bietet er einige Vorteile: Es fühlt sich besonders geborgen, weil es durch den Betthimmel vor neugierigen Blicken und unangenehmer Zugluft geschützt ist. Gleichzeitig finden Babys die sanften Farben und die Figuren, die auf dem Betthimmel aufgedruckt sind, sehr interessant.

Es gibt aber auch einige Experten für Kindergesundheit, die davon abraten, einen Himmel am Kinderbett anzubringen. Der Betthimmel wirkt sich negativ auf die Luftzirkulation im Bett aus. Gerade im Sommer ist Vorsicht geboten, denn dann kann es zu einem gefährlichen Hitzestau kommen. Wird der Babybett Himmel allerdings nicht zu dicht geschlossen, kann die Luft weiterhin zirkulieren.

Babybett Himmel – Pro und Contra im Überblick

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile, die ein Betthimmel am Babybett mitbringt, für Sie zusammengefasst:

  • Vorteile:
    • Sorgt für mehr Geborgenheit im Kinderbett
    • Die Farben und Zeichnungen wirken beruhigend auf das Baby
    • Schützt das Kind an zugigen Orten vor Kälte
  • Nachteile:
    • Wirkt sich ungünstig auf die Luftzirkulation aus
    • Im Sommer besteht die Gefahr für einen Hitzestau
    • Gefährlich, wenn er vom Baby ins Bett gezogen werden kann

Mit dieser Liste fällt es Ihnen sicher leichter, sich für oder gegen ein Babybett Himmel zu entscheiden.

Fazit

Alles in allem spricht nichts dagegen, einen Betthimmel am Babybett anzubringen, denn er bietet für Eltern und Kind viele Vorteile. Um die Gefahr für einen Hitzestau zu minimieren, sollten Sie darauf achten, dass der Himmel nicht zu dicht geschlossen ist, damit die Luft weiterhin zirkulieren kann. Außerdem ist es wichtig, dass Sie denn Himmel sorgfältig befestigen, damit Ihr Baby ihn nicht ins Bett zieht, wenn es unbeaufsichtigt ist.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*