Skip to main content

Willkommen auf Babybett-abc.com

Babybetten 60 × 120 cm

Der Platz in Ihrem Schlafzimmer ist begrenzt und Sie suchen daher nach einem kompakten Babybett? Dann sollten Sie sich die Babybetten 60 x 120 cm genauer anschauen. Im Vergleich zu den Standard-Babybetten, die 70 x 140 cm groß sind, nehmen sie deutlich weniger Platz in Anspruch. Zudem fühlen sich gerade kleine Babys in einem kleinen Babybett geborgener.

Darüber hinaus haben die Babybetten 60 x 120 cm noch einen weiteren Vorteil: Sie sind preiswerter als die größeren Modelle. Welche Varianten in dieser Größe zur Auswahl stehen und worauf Sie beim Kauf Rücksicht nehmen sollten, verraten wir Ihnen jetzt.

Babybetten 60 x 120 cm – Komplette Sets

Es ist eher selten, dass Babybetten 60 x 120 cm als komplette Sets angeboten werden. Manche Hersteller haben 3-in-1-Modelle im Sortiment. Sie können auch zum Beistellbett umgebaut werden und sind oftmals mit arretierbaren Rollen ausgestattet. Die Komplettsets in dieser Größe, die bei Eltern am besten ankommen, haben wir Ihnen hier aufgelistet:

Oft gehört zu diesen Kinderbetten auch die textile Ausstattung zum Lieferumfang.

Klassische Babybetten 60 x 120 cm – ohne zusätzliche Ausstattung

Bei vielen Babybetten der Größe 60 x 120 müssen Sie auf eine zusätzliche Ausstattung verzichten. Deshalb ist es notwendig, dass Sie das Zubehör separat dazu kaufen. Im Folgenden haben wir Ihnen die klassischen Babybetten 60 x 120 aufgelistet, die ohne zusätzliche Ausstattung geliefert werden:

Der Vorteil dieser Babybetten besteht in dem zeitlosen Design, das sich in jedes Zimmer gut einfügt und nicht aus der Mode gerät.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Babybett der Größe 60 x 120 kaufen möchten

Bevor wir Ihnen erläutern, worauf Sie beim Kauf eines Babybetts der Größe 60 x 120 achten sollten, möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Babybettgröße nennen:

Vorteile:

  • Das Seitenteil ist abnehmbar, sodass es zum Beistellbett umgebaut werden kann
  • Platzsparend und deshalb ideal für kleine Schlafzimmer
  • Optimal für kleine Babys, die sich in größeren Betten verloren fühlen
  • 20 bis 25 Prozent preiswerter als ein ähnliches Modell der Größe 70 x 140

Nachteile:

  • Die Nutzungsdauer ist eher kurz
  • Kann später nicht zum Juniorbett umgebaut werden
  • Im Handel ist weniger Zubehör erhältlich als für 70 x 140 cm große Betten

Wenn Sie die Nachteile angesichts der zahlreichen Vorteile in Kauf nehmen können, sind Sie mit einem der Babybetten 60 x 120 cm sicher nicht falsch beraten. Beim Kauf eines solchen Betts sollten Sie unbedingt darauf achten, dass es aus hochwertigen Materialien besteht. Für Babybetten ist immer Massivholz ideal, denn es bietet eine tolle Optik, wirkt sich positiv auf das Raumklima aus und ist sehr stabil. Außerdem sollte das Bett höhenverstellbar sein.babybett bis zu welchem alter

Babybetten 60 x 120 cm wie lange nutzbar?

Da die Babybetten 60 x 120 cm nicht umgebaut werden können, ist ihre Nutzungsdauer kürzer als bei den 70 x 140 cm großen Varianten. Aufgrund der kompakten Abmessungen eignet es sich bereits für neugeborene Babys. Spätestens zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr wird das Bettchen dann aber zu eng, sodass Sie noch einmal ein neues Bett kaufen müssen.

Fazit

Für kleine Schlafzimmer oder sehr kleine Babys sind Babybetten 60 x 120 eine gute Wahl. Sie bieten Ihrem Kind Schutz und ein hohes Maß an Geborgenheit. Der größte Nachteil besteht darin, dass die Babybetten dieser Größe später nicht zum Juniorbett umfunktioniert werden können, sodass die Nutzungsdauer begrenzt ist. Falls Sie dennoch ein Babybett in dieser Größe kaufen möchten, sollten Sie auf eine hochwertige Qualität, eine gute Verarbeitung und eine hohe Funktionalität achten.

Hinweis: Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 um 02:18 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge