Skip to main content

Willkommen auf Babybett-abc.com

Wann das Babybett tiefer stellen?

Die meisten Babybetten bieten die Möglichkeit, den Lattenrost auf drei verschiedenen Höhenstufen einzustellen, wie auch unser Babybett Vergleich zeigt. Für Neugeborene wird in der Regel die höchste Einstellung verwendet. Das hat den Vorteil, dass sich die Eltern nicht so tief bücken müssen, wenn sie ihr Kind aus dem Bettchen heben möchten.

Je älter und agiler das Kind wird, desto gefährlicher ist die höchste Einstellung des Lattenrosts jedoch: Im Internet kursieren viele Berichte über Babys, die sich plötzlich an den Gitterstäben hochgezogen haben und aus dem Bettchen gefallen sind. Deshalb sollten Eltern rechtzeitig das Babybett tiefer stellen. Doch wann ist dafür eigentlich der richtige Zeitpunkt? Im heutigen Ratgeber erhalten Sie eine Antwort auf diese Frage.

Dann sollten Sie das Babybett tiefer stellen!

Jedes Kind entwickelt sich anders. Während die einen Babys schon mit fünf Monaten sehr agil werden und deshalb besser in einem Bett mit einem niedrigen Lattenrost schlafen sollten, sind andere Kinder deutlich länger ruhig, wenn sie in ihrem Bettchen liegen. Spätestens, wenn Ihr Kind das erste Mal den Versuch unternimmt, am Gitter hochzuklettern, sollten Sie unbedingt das Babybett tiefer stellen. Meist ist das im Alter von fünf bis neun Monaten der Fall. Es gibt aber auch Eltern, die das Babybett runterstellen, sobald der kleine Schatz in der Lage ist, sich selbstständig im Bett zu drehen oder zu krabbeln.

Unsere eigenen Erfahrungen

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es von Kind zu Kind unterschiedlich ist, wann sie die ersten Versuche unternehmen, um sich am Gitter hochzuziehen. Unserer Meinung nach sollten Eltern deshalb lieber etwas zu früh das Babybett runterstellen, als zu lange damit zu warten. Es schadet nicht, den Lattenrost einige Wochen zu zeitig nach unten zu stellen. Im Gegensatz dazu kann es gefährlich sein, mit der Anpassung der Betthöhe zu lange zu warten. Schlimmstenfalls stürzt Ihr kleiner Schatz wirklich aus dem Bett und verletzt sich. Das können Sie vermeiden, indem Sie den Lattenrost rechtzeitig absenken.

Fazit

Zusammenfassend können wir also feststellen, dass es auf die Frage „Wann das Babybett runterstellen?“ keine pauschale Antwort gibt. Der richtige Zeitpunkt hängt von der individuellen Entwicklung Ihres Babys ab. Prinzipiell gilt: Stellen Sie den Lattenrost lieber etwas zu früh runter, als zu lange damit zu warten und die Gesundheit Ihres Kindes zu gefährden.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*